Montag, 18. Januar 2016

Winterlicher Mittag mit #Martin Suter im Café #Mein Lieblingsplatz in Offenbach

Der Himmel so blau, dass die Mittagspause heute für einen kleinen Spaziergang durch die winterliche Stadt genutzt werden muss. Ich laufe durch das Offenbacher Westend und dann führt mein Rückweg am Café "Mein Lieblingsplatz" vorbei, wo ich mich mit einem doppelten Espresso von Kaffee Wacker aufmuntere. 

 

Da kommt ein Mann herein, der zielstrebig zur wunderbaren Kuchentheke eilt und sagte, er habe Marmorkuchen und Schokotarte zurücklegen lassen. Ich wusste gar nicht, dass sowas möglich ist, obwohl in diesem kleinen Kaffeehaus durchaus sinnvoll. Er und Betreiberin Caroline Bafkham, mit dem gesegneten Händchen für feines Backwerk, unterhalten sich angeregt über ein Buch. Aus dem Gespräch errate ich, dass es sich um "Der Koch" von Martin Suter handelt. Es spielt wohl zum Teil in Sri Lanka und sehr einfühlsam wird darin das Leben des Kochs geschildert. Man kann sich so gut hineinversetzen in diese Welt, sagt Caroline und dann: Ich muss gerade mal nach dem Kuchen kucken. Sie verschwindet nach hinten und langsam erfüllt köstlicher Duft nach Frischgebackenem den so liebevoll eingerichteten Raum. Der "alte Offenbacher", wie sich der Kuchenesser selbst nennt, erzählt von anderen Suter-Romanen und lobt des Autors Vielseitigkeit. Auch die Detektiv-Romane, in denen ein gewisser Kommissar Allmen im Mittelpunkt steht, seien sehr gut geschrieben. Dieser Kommissar lebt ständig über seine Verhältnisse und hat sogar einen Chauffeur, erzählt der Kuchenesser. Caroline erwidert: Wir hatten auch mal einen Chauffeur. Das war in Moskau noch vor der Wende. Ich sage: Oh, so könnte ich auch mal leben, einen Monat lang vielleicht. Dann wäre ich pleite. Zu Hause im Regal habe ich auch einen Roman von Suter, seinen ersten wohl: Small World. Die Unterhaltung hat mir Lust gemacht, diesen zu lesen. Aber das mache ich erst, wenn ich meinen eigenen Roman nochmals durchgesehen habe. Und auch erst dann gönne ich mir so ein himmlisches Baiser-Törtchen wie auf dem Bild. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen